Connect with us

Sports

Manchester City plant Tausch-Deal mit FC Bayern – Sané für Coman?

Published

on

Der Transfer von Leroy Sané ist für den FC Bayern noch nicht vom Tisch. Einem Bericht zufolge soll sich Manchester City auf Sanés Abgang vorbereiten – und plant ein spektakuläres Tauschgeschäft.

In der abgelaufenen Sommer-Transferperiode verhandelte der deutsche Rekordmeister Bayern München lange mit Manchester City um Mittelfeld-Star Leroy Sané. Kurz vor Saisonbeginn erlitt der deutsche Nationalspieler einen Kreuzbandriss und beendete damit schlagartig das Transfer-Theater. Einem Bericht zufolge soll sich der englische Meister nun aber auf einen Abgang seines Flügelspielers vorbereiten.

Sané-Transfer bei den Bayern nicht vom Tisch

Laut “Sky Sports News” sucht Manchester City für den wechselwilligen Leroy Sané bereits nach Ersatz. Dem Sender zufolge haben Sie dabei ein Auge auf Bayerns französischen Nationalspieler Kingsley Coman geworfen.

Fakt ist: Das Thema Leroy Sané ist für den Rekordmeister aus München noch nicht vom Tisch – das haben Aussagen von Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß nach Ende der Transfer-Periode bewiesen. Man müsse  “abwarten, wie seine Genesung verläuft”, so der seit zwei Tagen als Präsident abgetretene Hoeneß. “Ich denke, die neuen Leute müssen sich im Januar, Februar zusammensetzen und beraten, wie es in dieser Sache weitergeht.”

Wie wahrscheinlich ist ein Tauschgeschäft?

Doch ob die Bayern ausgerechnet Coman, einen ihrer talentiertesten Angreifer, für Sané im Tausch gehen lassen, ist unwahrscheinlich. Mit Coman würden die Bayern einen Leistungsträger und obendrein eine Schlüsselfigur ihres Mannschaftsumbruchs verlieren.

Zwar würde City-Trainer Pep Guardiola mit Coman einen seiner einstigen Musterschüler zurückbekommen, doch auch aus Sicht der Engländer dürfte sich die Frage stellen, wie sinnvoll ein Tausch für sie ist.

  

    
Comans Manko: Er gilt als besonders verletzungsanfällig. In den letzten Saisons wurde der Franzose immer wieder von Verletzungen geplagt. Erst am Samstag musste der Flügelstürmer aufgrund einer Muskelverletzung von der französischen Nationalmannschaft abreisen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *