Connect with us

Global

Flughafen Frankfurt: Zwei Flugzeuge auf Rollfeld kollidiert

Published

on


Am Frankfurter Flughafen sind zwei Flugzeuge kollidiert. Nach der Landung ist am Samstagabend ein Flugzeug der Korean Air auf dem Rollfeld mit einer Maschine von Air Namibia zusammengestoßen.

Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtete, es habe keine Verletzten gegeben, da das Flugzeug der Air Namibia mit geringer Geschwindigkeit am Boden unterwegs gewesen sei. Das Höhenleitwerk der koreanischen Boeing 777 sowie eine Flügelspitze des Flugzeugs von Air Namibia seien beschädigt worden. Das südkoreanische Flugzeug könne den Rückflug nach Seoul erst 21 Stunden später als geplant starten. Für die Passagiere seien Hotelunterkünfte angeboten worden.

Der Flughafenbetreiber Fraport bestätigte den Unfall am frühen Sonntagmorgen. Eine Sprecherin sagte dem SPIEGEL, dass es um kurz vor 18 Uhr zu dem Unfall gekommen sei. Zur Ursache konnte sie zunächst keine Angaben machen, die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung habe die Ermittlungen übernommen. Nach Angaben der Sprecherin habe der Vorfall nicht zu Verspätungen anderer Starts und Landungen in Frankfurt geführt.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *